Navigation
Malteser Trier

Betreuungsassistent

Demenzkranke haben in der Regel einen erheblichen Beaufsichtigungs- und Betreuungsbedarf. Betreuungsassistenten unterstützen Heimbewohner bei alltäglichen Aktivitäten. Dabei arbeiten sie eng mit dem Pflegeteam zusammen und stimmen sich fachlich ab. Die dafür notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten werden in dieser Ausbildung vermittelt.  Sie ist gedacht als Aufbaukurs für Schwesternhelferinnen/Pflegediensthelfer auf dem Weg zum Betreuungsassistenten nach §87b Abs. 3 SGB XI, Mitarbeiter in Entlastungsdiensten für Angehörige, als Fortbildung für examiniertes Pflegepersonal sowie für Menschen mit privatem Interesse an der Betreuung von Demenzkranken.

Voraussetzungen:
gesundheitliche Eignung, Sprachkenntnisse in Deutsch ab Level B1, Einstiegsalter mindestens 16 Jahre, keine Vorkenntnisse oder Berufserfahrung erforderlich

Einsatzmöglichkeiten:
in Senioren- und Pflegeheimen, in der Tagesbetreuung teilstationärer Einrichtungen, in ambulanten Einrichtungen

Dauer:
226 Unterrichtseinheiten Theorie und 160 Pflege- und Betreuungspraktikum in einer stationären Pflegeeinrichtung

Kosten:
1065,02 Euro, Förderung durch Bildungsgutschein (Agentur für Arbeit oder Jobcenter), Bildungsprämie Bund, Qualischeck Rheinland-Pfalz

Ausbildungsinhalte:
Kombination der Einzelseminare:
• Schwesternhelferin/Pflegediensthelfer inkl. Aufbaulehrgang delegierbare Behandlungspflege
• „Demenziell veränderte Menschen verstehen und begleiten“
• „Aktivierung von Senioren“
• „Hauswirtschaft und Ernährung“
• je 80 Stunden Praktikum in der Pflege und Betreuung von demenziell erkrankten Menschen

Prüfung: siehe Prüfungsrichtlinien der Einzelseminar

Juliane Heck
Leitung Servicestellen Ausbildung
Tel. (0651) 14648-17
Fax (0651) 14648-48
E-Mail senden

Kurs
22.07.2017
Kursort in Ihrer Nähe

Weitere Informationen

AGB und Widerrufsbelehrung

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201221109  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7