Navigation
Malteser Trier

Altenpflegehelfer/in

Was ist das für ein Beruf?

Der einjährige Bildungsgang für Altenpflegehilfe vermittelt Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für eine qualifizierte Mitwirkung bei der Betreuung, Versorgung und Pflege gesunder und kranker älterer Menschen und befähigt dazu, insbesondere pflegerische und soziale Aufgaben unter Anleitung einer Pflegefachkraft wahrzunehmen.

Was muss ich mitbringen?
• das Abschlusszeugnis der Hauptschule
• der Nachweis einer beruflichen Vorbildung durch eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens einjährige praktische Tätigkeit in einer Altenhilfeeinrichtung oder der Abschluss der Berufsfachschule (Gesundheit/Pflege)
• ein Zeugnis des Gesundheitsamtes über die körperliche Eignung für den angestrebten Beruf

Die Ausbildung – wie sieht mein Tag aus?
Für die Zeit der einjährigen Ausbildung schließen Sie mit den Maltesern einen Ausbildungsvertrag ab. Wir beginnen jedes Jahr einen neuen Kurs am 1. August mit der praktischen Ausbildung (850 Stunden insgesamt). Die schulische Ausbildung (834 Unterrichtsstunden insgesamt) beginnt nach den Sommerferien.
Die Unterrichtszeiten in der Schule sind von 8:15 bis 15:45 Uhr in Blockform und Studientagen. Die praktische Ausbildung findet in Früh- und Spätdienst statt. Die Inhalte der Ausbildung orientieren sich am Rahmenlehrplan Altenpflegehilfe Rheinland-Pfalz und sind in acht Lernmodule gegliedert.

Wie bewerbe ich mich?
Schicken Sie uns eine Bewerbung mit:
• einem Bewerbungsschreiben
• einem ausführlichen Lebenslauf (incl. Passfoto)
• beglaubigte Kopien von Schul- und Berufsabschlusszeugnissen sowie Tätigkeitsnachweisen
• einem polizeilichen Führungszeugnis

an die
Malteser Fachschule für Altenpflegehilfe
Thebäerstraße 44
54292 Trier

Was kostet das?
Die Ausbildung kostet 4354 Euro. Als Privatschule mit staatlicher Anerkennung können wir nur Bewerber/innen annehmen, bei denen ein Kostenträger (Agentur für Arbeit, Jobcenter oder Rentenversicherung) die Kosten der Ausbildung trägt.
Arbeitgeber können geringqualifizierten Mitarbeiter/innen über das WegeBau-Programm der Agentur für Arbeit einen staatlich anerkannten Abschluss ermöglichen.

Prüfungen/Abschluss
Die Abschlussprüfung besteht aus drei Teilen, einer praktischen Prüfung in der Ausbildungseinrichtung, einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung in der Malteser Fachschule. Lernerfolgskontrollen und die Zwischenprüfung geben einen ständigen Überblick über den Leistungsstand.

Wie geht es weiter?
Nach erfolgreichem Abschluss der 1-jährigen Altenpflegehelferausbildung, haben Sie die Möglichkeit, in der verkürzten Ausbildung den Abschluss als examinierte/r Altenpfleger/in zu erlangen.

Welche Vorteile bietet die Ausbildung bei den Maltesern?
• Kleine Klassengrößen zur besseren individuellen Betreuung von Teilnehmern mit Handicap
• 34 Stunden zusätzlicher Unterricht
• Lernen in Kleingruppen zur intensiven Prüfungsvorbereitung
• Praktische Ausbildung in Einrichtungen von Kooperationspartnern
• Intensive Praxisbegleitung durch die Schule

Kurs
22.07.2017
Kursort in Ihrer Nähe

Weitere Informationen

Flyer Altenpflegehilfe Ausbildung

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201221109  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7