Navigation
Malteser Trier

Qualifizierung von Flüchtlingen für den Pflegeberuf

15.02.2018
Lerngruppe im Rahmen der Qualifizierung von Flüchtlingen für die Pflege
Lerngruppe im Rahmen der Qualifizierung von Flüchtlingen für die Pflege (Foto: Malteser)

Bad Kreuznach (tb). Der wohl wichtigste Schritt bei der gesellschaftlichen Integration von Flüchtlingen ist neben dem Erlernen der deutschen Sprache die Integration in Arbeit. In Bad Kreuznach beteiligen sich die Malteser an der Initiative „Soziales Integriert“, einem Projekt der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege, dem rheinland-pfälzischen Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demographie und der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland zur Arbeitsmarktintegration von geflüchteten Menschen in die Arbeitsfelder der Sozial- und Gesundheitswirtschaft. Die Projektleitung hat Juliane Heck, Heike Schulz ist Projektkoordinatorin für die Praxiseinrichtungen. Den wachsenden Fachkräftebedarf, vor allem in pflegerischen und erzieherischen Berufen, begreift die Initiative als Chance zur Integration. Die Malteser bieten dabei Schulungs- und praxisnahe Maßnahmen an, die als Vorqualifizierung für die verschiedenen Bereiche in der Pflege dienen und erste Schritte in eine Berufsausbildung für Sozial- und Gesundheitsfachberufe sein können. 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201221109  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7