Navigation
Malteser Trier

Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen

Die Ausbildung befähigt dazu, Menschen im Haushalt und bei der täglichen Versorgung rundum qualifiziert zu betreuen. Fachkräfte für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen arbeiten in enger Kooperation mit medizinischem und pflegerischem Fachpersonal und stehen den pflegebedürftigen Menschen als Begleiter und Betreuer fachlich und menschlich zur Seite. Das Angebot richtet sich an Schwesternhelferinnen/Pflegediensthelfer, Quereinsteiger, Existenzgründer und Berufsumsteiger in den Bereich der Gesundheits- und Sozialdienstleistung oder Berufsrückkehrer (z.B. nach Familienphase)

Voraussetzungen:
gesundheitliche Eignung, Sprachkenntnisse in Deutsch ab Level B1, Einstiegsalter mindestens 16 Jahre, keine Vorkenntnisse oder Berufserfahrung erforderlich

Dauer:
270 Unterrichtseinheiten Theorie und 160 Stunden Pflege- und Betreuungspraktikum in einer stationären Pflegeeinrichtung

Kosten:
1498,75 Euro, Förderung durch Bildungsgutschein (Agentur für Arbeit oder Jobcenter), Bildungsprämie Bund, Qualischeck Rheinland-Pfalz

Einsatzgebiete:
• Einrichtungen des betreuten Wohnens
• Integrative Wohnformen
• in der Privatpflege (Abrechnung mit der Pflegekasse möglich nach Pflege-Neuausrichtungsgesetz (PNG))
• umfasst Einsatz wie Schwesternhelferin und Betreuungsassistent

Ausbildungsinhalte:
Kombination der Einzelseminare:
• Schwesternhelferin/Pflegediensthelfer
• „Demenziell veränderte Menschen verstehen und begleiten“
• „Hauswirtschaft und Ernährung“
• „Beschäftigung, Betreuung, Begleitung“
• „Palliativbegleitung“
• „Einführung in die Betriebswirtschaft“


Prüfung: siehe Prüfungsrichtlinien der Einzelseminare

Juliane Heck
Leitung Servicestellen Ausbildung
Tel. (0651) 14648-17
Fax (0651) 14648-48
E-Mail senden

Weitere Informationen

AGB und Widerrufsbelehrung

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201221109  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7